22 August 2010

Minidampfbahn

Endlich!
Heute haben's wird geschafft, der Minidampfbahn im tiefsten Waldviertel (wir haben ja nicht weit :-) ) einen Besuch abzustatten.
Anfangs dachten wir sogar: " Na da können wir ja sogar mal in Ruhe essen, ohne dass Sophia davonrennt!" Ja, denkste!
Zwergschweindl, Hasen, Zwergponys waren direkt neben Heurigenbänken anzutreffen und haben uns beim Mittagessen Gesellschaft geleistet. Die tolle Anlage hat weitaus mehr zu bieten: eine originale Minidampfbahn, ja sogar Affen, Schafe,und alles, was ein Kinderherz begehrt.






Tja, typisch Sophia eben. Das Warten (sprich: Stillstand) vor der Fahrt: ein Horror...


Auf jeden Fall einen Besuch wert war auch der wenig besuchte Teich in Ottenschlag. Ein Geheimtipp bis dato, wunderschön gelegen und super zum Reingehen auch für die Kleinsten. Und natürlich toll zum Schwimmen, da das grünliche Wasser trotz Abkühlung in den letzten Wochen warm war.







Zu guter letzt wechselten wir auch noch mit der Fähre das Donauufer. Eine Premiere für Sophia.


Ein gelungener Tag, wenn da nicht schon wieder diese Magen-Darm-Geschichte wäre ....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!