29 Februar 2012

Für alle Chalkboard Fans...

unter euch!






Trotz mangelnden Enthusiasmus von Herrn W., der meiner Idee so gar nichts abgewinnen konnte, und dem beim Betreten des Wohnzimmers erst mal ob der fehlenden Fotoserie von uns die Lade runterfiel, habe ich frühlingshafte Gefühle für unsere neue Esszimmerecke.


Tja, haben sich nun zur netten Tafelrunde 3 Chalkboards Tafelwandbilder gesellt.



"In der Küche ja, aber im Wohnzimmer!?"  so lauteten die Worte des Entsetzens von Herrn W., der aber in Sachen Deko immer als letzter von meinen Plänen erfährt. (Aus bestimmtem Grund sei angemerkt)

JA!



Linkes Bild von Sophia. Bild in der Mitte als Denkanregung. Bild rechts Lieblingsmotive.


So hab ich's gemacht:

Ich habe 3 häßliche Keilrahmenbilder (von K** im Abverkauf um je einen Euro *grins*) mit Tafellack (erhältlich in jedem Baumarkt, ca.14€) lackiert (3-4 Schichten).

Kreide und fertig sind die wandelbaren Wandbilder, bei denen auch die Kleinen die Hand anlegen können!

Inspiration lieferte mir davor meine eigene Chalkboard-Kategorie!


Kommentare:

  1. coooool das werde ich nachmachen, habe so viele ausgebleichte Bilder herumliegen...
    ganz liebe Grüße
    Lubi

    AntwortenLöschen
  2. DAS gefällt mir sehr, sehr gut!! So eine Idee suchte ich noch, bei uns allerdings tatsächlich für die Küche - meinen Herrn B. wird das wahrscheinlich beruhigen :-)

    Sehr schöner Blog übrigens und ein sehr schönes Foto zum Thema Duchblick - wo ist das denn entstanden?

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!!

      In der Küche hab ich auch eines, aber kleiner!

      Das Foto zum Durchblick ist in Arbatax/Sardinien entstanden. Allerdings ist die nähere Umgebung der roten Felsen nicht so spannend:-)

      LG Tina

      Löschen
  3. Den Tafellack haben wir auch schon hier stehen : ) Aber ich darf erst streichen, wenn es wärmer ist sagt Herr B. : / Bei uns wird es allerdings gleich eine ganze Wand ... deine Lösung finde ich aber auch sehr verlockend ... vor allem dürfte ich dann jetzt schon pinseln : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha du scheinst es auch nicht erwarten zu können :)
      Wenn mir was in den Sinn kommt, dann muss es hier und sofort sein.Chris hat sich schon damit abgefunden-wohl oder übel ;) Ich hab auch am Anfang überlegt, ob ich gleich eine ganze Wand streichen soll, das war dem Hausherrn aber ein Dorn im Auge. Ich find die Idee aber super! Und vor allem so variabel!

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!