16 Juni 2014

D.I.Y. bedrucktes Ananasshirt


Könnt ihr euch noch an meine Tote Bag mit Kartoffeldruck errinern? Es ist schon eine Weile vergangen, seitdem ich mich wieder an den Kartoffeldruck gewagt habe. Dieses Mal sollte ein ein etwas größeres Projekt als dieses für das Fräulein entstehen.
 

 
Ich schätze die Vorteile dieses simplen Druckverfahrens. Im Handumdrehen geschnitzt ist der Stempel biologisch abbaubar und darf sein kurzes Leben als kreativer Handlanger auf dem Kompost verbringen. Mit einem einfachen Messer oder Cutter entsteht im Nu ein Stempel, den ich durch seine Flexibilität bedingt durch den Einsatz von älteren Kartoffeln sehr gerne für diverse Projekte verwende.



Nun zur Ananas. Entgegen der aktuellen Hochkonjunktur der Tropical Prints in der Mode sind bei mir das ganze Jahr über Früchte in welcher Form auch immer angesagt. Wenn ich mich so zurückerinnere, besaß ich bereits mit 18 ein Shirt mit Ananasprint, das ich nach wie vor besitze! Melonen, Äpfel, Birnen und Kiwis, ich mag sie alle!




So habe ich es gemacht:






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: titantina(at)hotmail.com Infos zum Datenschutz auf diesem Blog