06 September 2010

Dies&Das

Ein privater Auftrag ist hereingeflattert (der 2.schon diese Woche). Zur Aufhübschung von Mädchensachen und einer Tasche wurden Häkelblümchen gewünscht, in allen möglichen Größen. Mich hat daraufhin die Häkelwut gepackt und ich hab abends während Hr.W.beim Nachtdienst weilte, wie wild drauf losgehäkelt, nicht nur für die Auftraggebeberin. Ich hab da ein ganz konkretes Endprodukt vor Augen, ihr werd das Resultat sehen-mir fehlt nur noch ein weisser Stoff *freumichschon*.

Ich freu mich innerlich immer wie ein kleines Kind, wenn der Postler anläutet und mir ein Päckchen bringt. Das kommt in letzter Zeit oft vor, muss ich gestehen, weil ich viel online kaufe. Sophia hat den Inhalt sogleich vereinnahmt und ihn zu ihrer Lieblingspuppe erkoren: eine 8-teilige Matryoshka!
Ich hatte in meiner Kindheit auch eine und kann mich noch gut an den eigenen Geruch des Holzes erinnen. Die neue riecht genauso! Sie wird im neuen Haus dann sicher ein Ehrenplätzchen bekommen, und vielleicht gesellen sich ja noch weitere hinzu, wer weiss, vielleicht werde ich ja mal zur Matryoshkasammlerin.



Zu meiner Freude hab ich auch noch durch diverses Stöbern in Blogs diese wunderbare Seite entdeckt. Da gibt's sogar eine eigene "Retro" Rubrik, man höre und staune!
Nach laangem Hin,-und Her hab ich mich für eine alten Kuba Werbungs-Druck von hier entschieden (eh klar ;-)und einer nostalgischen Werbung für Kaffee für die Küche.
Gedanklich wohne ich ja schon in dem Haus :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!