24 Juli 2011

Meister Petz&Freunde

Der heutige sOnNtag war definitiv KEIN sOnNentag!
Also was tun bei trübem Wetter?

Der Magen-Darmvirus wurde letzte Woche von einem grippalen Infekt- mit allem was dazugehört- abgelöst. Nun war ich endlich wieder halbwegs fit und hatte die Nase voll vom Stubenhockerindasein mit Teilzeitnähgelüsten.

Nachdem die Kleine ihrem Namen alle Ehre machte und sie ihre Stärke in 24h-Nonstop-Ungeduld übte ;-)





packte ich alle 7 Zwetschken zusammen





und es konnte losgehen!
Ich in voller Wintermontur......

gute 1.5 Stunden durch das grüne Waldviertel mit zig Umleitungen und einer den Schlaf verdrängende Sophia im Gepäck

Angekommen!



Der Bärenwald von Arbesbach
ist ein grünes und kinderfreundliches "Rehabilitationszentrum" für ehemalige bulgarische Tanzbären, die durch die Organisation Vier Pfoten aus grausamen Verhältnissen gerettet wurden und hier nach unvorstellbaren Qualen ein neues Zuhause und Rückzug von Menschenmassen finden.







Da ist sie ja! Aufgepeppelt und sehr entspannt


so erbärmlich und arm sah sie einst aus, die Bärendame. Unglaublich,oder?





Der neue Zubau ist total kinderfreundlich gestaltet und überrascht mit innovativen Ideen.

Auch das WC ist einen Abstecher wert:-)










Was frißt ein Bär so täglich?








Ich wünsche einen entspannten Sonntagabend!

LG Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!