21 November 2011

Tante Trude



Beim Stöbern nach einem E-Book auf Dawanda stieß ich auf ein Taschenschnittmuster, in das ich mich auf Anhieb verschossen hatte. Tante Trude von der ideenreichen  Frau Allerliebst zählt ab jetzt zu meinen Lieblingsschnittmustern.

Entstanden ist somit meine neue Lieblingstasche, auf die ich ganz stolz bin, zumal ich zum ersten Mal zur Abwechslung NICHT den Nahtauftrenner benötigte-dank der tollen Anleitung von Frau Allerliebst.







Der abnehmbare Schultergurt ist verstellbar, abnehmbar und die gesamte Tasche ist mit Volumenvlies versehen. Ich würde sagen, sie ist ein Mittelding zwischen Minitasche und Florabella, die mir für Besorgungen ohne Kind doch ein bißchen zu geräumig ist.



Bis auf den Bäumchenstoff habe ich ausschließlich Second Hand Stoffe verwendet. Sogar das Volumenvlies und das blumenförmig ausgeschnittene Leder um die Knöpfe herum waren ein vorgestriger Flohmarktfund! Und die Wolle für die Häkelblume:




Ich bin mir sicher, es werden zukünftig noch viele Tante Trudes entstehen :-)

Kommentare:

  1. huhu :)

    hey, die tasche find ich suuuuuper! ist echt toll geworden :)

    lg
    salma

    AntwortenLöschen
  2. Wow Tante Trude gefällt mir super gut!!!
    Überhaupt Dein ganzer Blog ist klasse. Ich freu mich immer sehr wenn ich einen kreativen Blog entdecke. Deiner gefällt mir so gut, dass ich wiederkomme :-)
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ich finde deine Tasche echt schön.
    Sie hat irgedetwas, was ich nicht bescheiben.

    Zauberhaft.

    Lg Jenny

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!