10 Dezember 2011

DiY Pyramiden-Lavendelsäckchen

In der Vorweihnachtszeit spielen Düfte und Gerüche immer eine besondere Rolle, findet ihr auch?
Tannenzweige, Kekse, Zimt, Orangen, Bienenwachs und Teedüfte erinnern mich an Gemütlichkeit zu Hause.

Wenn ihr Düfte auch gerne mögt, und ihr noch ein kleines aber feines Weihnachtsgeschenk benötigt, hab ich für euch heute eine kleines Tutorial für....


Lavendelsäckchen



Sie schmücken nicht nur den Kleiderschrank, sondern können vielfältig eingesetzt werden, dabei können die verschiedensten Stoffreste miteinander kombininert werden. Bei uns in der Garderobe verströmen sie auch bereits beim Hereinkommen ihren Duft, ich mag sie sehr!

Auch für Kinder (die bereits mit Nadel umgehen können;-) sind sie mit Anleitung einfach selber zu machen, es benötigt nur wenige händische Stiche.

Sie sind im Handumdrehen genäht, ihr benötigt nur folgendes:

  • 2 Stoffreste (je 10x10cm) in kontrastierenden Farben
  • 1 Bändchen/Borte/Webband ca.10cm
  • Reis
  • Lavendelblüten (Apotheke; ich hab sie im grossen Karton von E***)
Und so hab' ich es gemacht:












1.Stoff zuschneiden,übereinander legen.

2.Bändchen falten und an einer beliebigen Ecke nach innen schauend einlegen. Füßchenbreit rundherum absteppen, eine Kante bleibt offen.
3. Ecken einschneiden. Wenden.
4. Reis  mit Lavendel vermischen (ca.2:1),
5. Mischung einfüllen. Nicht zu prall.
6+7. Offene Kante nach innen einschlagen. So vor sich legen, dass die Mitte der Naht, die die zwei Stoffe verbindet, in der Mitte liegt! Absteppen.

Fertig!



Wünsche Euch ein angenehmes 3.Adventwochenende!



Am Sonntag geht's bei uns auf die Burg....Mehr davon nächste Woche!

Liebe Grüsse,
Tina

1 Kommentar:

  1. so lovely things!)
    ______________________________________
    i have a new post)thanks for a comment)
    http://lenascookbook.blogspot.com/2011/12/home-sweet-home.html

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!