07 Dezember 2011

Mon Portemonnaie

Leider haben Geldbörsen ein bestimmtes Ablaufdatum. Schade, denn nur schweren Herzens werde ich mich von meinem trenne können...ein Geschenk mit vielen Erinnerungen...

Damit mein Neues nicht so schnell den alltäglichen Strapazen zum Opfer fällt, kam gleich ein zweites mit.







Beim ersten hab ich meinen Lieblings70er Frotte (aus dem bis Dato nur Lätzchen und Kirschkernkissen entstanden sind), 70er Schürzenstoff, weiches Vintagekunstleder und einen Hamburger Liebe Stoff verarbeitet. Und ein Magnetverschluss. Mag ich am liebsten!

Wichtig war mir übrigens, dass es ganz viele Unterbringungsmöglichkeiten für Kärtchen hat. Im Innenleben gibt's auch noch extra 2 Innenfächer.




Beim zweiten-dem Prototypen- hab ich  lang gehortete Stoffe verwendet. Nur waren anstatt der erforderlichen 20,5cm nur 19cm vorhanden. Alles in allem ein sehr wurschteliges Unterfangen aufgrunddesssen, das mir so etlichen Nerven geraubt hat, und der Nahttrenner nach diversen Unterfadenproblemchen auf Hochtouren seinen Dienst antreten mußte.
Ist Euch schon mal passiert, dass Euch der Nahttrenner abgebrochen ist *grummel*?

Schnittmuster ist übrigens von hier!


Alles Liebe,
Tina

Kommentare:

  1. Wie schön. Und ja ich habe auch schon ein paar nahttrenner auf dem Gewissen. ich hoffe doch sehr es lag nicht am e-Book???

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, ganz und gar nicht, Mrs.de-elfjes! Das ist super beschrieben! Nur hatte ich von meinen Wahlstoffen definitt zu wenig von der Breite übrig. Selber schuld quasi;-)

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!