12 März 2012

Von Autos und Raupe Nimmersatt

*flüsteron: Apropos Mit dem Essen spielt man nicht! flüsteroff*


                                                          ....


Wenn das Fräulein mal streiken sollte, Obst zu essen (was Gott sei Dank wahrlich wirklich nicht oft vorkommt!), dann kommen die Apfelautos zum Einsatz.
Zweite von mir erprobte Variante von endlos vielen Phantasiekreationen (Frau kann sich hier vollstens kreativ austoben!) ist die Weintraubenraupe:







Zutaten für die Autos:

Apfelschalen, Weintrauben halbiert, Zahnstocher

Zutaten für die Raupe:

Schaschlikspieß, Zahnstocher, Weintrauben, Apfel für Blätter, roter Farbstoff mit Agavensirup vermischt aus Spritztüte, Joghurt, für Augen Löffelkäsekügelchen





Viel Spaß beim Zubereiten und Verspeisen!



1 Kommentar:

  1. das ist ja eine liebe Idee :) die Autos muss ich mal für Joshua machen...obwohl man ja mit Essen nicht spielen sollte :)einmal nur...:)
    Liebe Grüße Lubi

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!