26 März 2012

Von Wachsen und Gedeihen

Ausgelacht wurde ich, als ich bereits vor Wochen, als draussen noch der eisige Wind wütete, in meinem Übereifer oder sagen wir mal Ungeduld die ersten Samen in die Pflanztassen aussäte.






Ha! Und was hab ich nun davon? Die ersten Pflänzchen lassen sich blicken und wachsen und wachsen. By the way, liebe Kat, wie geht's denn bei deinen Ringelblumen voran?



Ausserdem habe ich un endlich eine praktische UND dekorative Verwendung für meine Washi Tapes. Die Ostereier mit Washi Tape wollten einfach nicht gelingen und ich löste letztendlich wieder alle geschnippelten Streifen wieder ab, da die Enden immer abstanden. Wie macht ihr das bloß?
Hier sieht alles so schön aus!



Habt ihr auch schon Pflänzchen großgezogen?
Wenn ja, was baut ihr denn gerne an?


Seid lieb gegrüßt!

Tina

Kommentare:

  1. und ich habe noch immer nichts gesetzt...
    Liebe Grüße und noch viel Glück beim züchten
    Lubi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht nichts! In unserer Gegend werden sowieso immer die Eisheiligen abgewartet.Und ich brauch da echt immer ein separates Zimmer zum Großziehen. Das nächste Mal werde ich einfach Bio Jungpflanzen besorgen:)
      GLG

      Löschen
  2. oh mann, das steht auch schon ganz groß auf meiner Liste!!! :) schön gemacht! Freu mich auf die ersten Erntebilder...

    liebste Grüße, Lise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, auf die Ernte freu' ich mich auch :)

      LG

      Löschen
  3. Oh deine Pflänzchen sehen gut aus!
    Dieses Jahr mache ich mal ein Experiment. Ich pflanze und säe alles gleich ins Hochbeet. Ich habe immer Zucchini und Kürbis im Haus vorgezogen. Aber diesmal versuche ich es mal direkt. Ich lebe im südlichen Niederösterreich, wo wir eher gemäßigte Temperaturen haben. Mal schauen! Wenn's klappt, habe ich mir wieder etwas Arbeit erspart. Obwohl die vorgezogenen grünen Pflänzchen schon viel Freude machen beim Anblick.
    Und ich kaufe auch schon vorgezogene Jungpflanzen ein. In den Gartencentern gibt es jetzt auch schon Bio-Jungpflanzen. Bei Tomaten und Salat habe ich mit Samen bis jetzt immer Pech gehabt, daher bin ich auf vorgezogene Pflänzchen umgestiegen.
    Viel Spaß und Erfolg noch!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das probier ich auch mal aus, diese Direktsaat. Ich bin aber immer so voreilig und tu mir schwer beim Abwarten der Eisheiligen:) Kürbis wächst bei uns auch immer super.Ich werde die Pflänzchen dann auch ins "Hochbeet" setzen, Unser Garten besteht zur Gänze aus Steinmauern, also überall Etagen wohin das Auge reicht. Eine wird dann immer quasi zum Hochbeet umfunktioniert.
      Das nächste Jahr werde ich auch zu Jungpflanzen umschwenken, da das Ganze schon recht zeitaufwendig ist.
      Südl. Niederösterreich! Das sind wir ja nicht ganz so weit voneinander entfernt;)
      Viel Erfolg Dir auch und eine reiche Ernte!

      LG Tina

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!