26 März 2012

Häkelstunden



 Als ich vorige Woche aus Krankheitsgründen das Bett hütten mußte, hatte ich endlich wieder mal mehr Zeit fürs Häkeln. 








Ursprünglich war eine Haube für's Fräulein geplant (Jaja, wieder einmal *lach*). Dazu hat es aber im Endeffekt an Motivation gefehlt und ich hab einfach irgenwas weitergehäkelt.

Endprodukt Kissen!

Kommentare:

  1. bist auch so eine die immer was tun muss egal ob sie liegt :) das Ergebnis ist auf jeden Fall wunderschön geworden...die Farben ein Hammer kenne diesen Polster nur in der extrabunten Verion...Pastell gefällt mir jedoch besser...
    liebe Grüße
    Lubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ist irgendwie schon zur Sucht geworden... Mach ich aber auf jeden Fall lieber als Fernsehen, das ist für mich Zeitraub (meistens).
      Freut mich, wenn er dir gefällt! Er paßt auch super ins Wohnzimmer.
      GLG

      Löschen
  2. Man wünscht ja niemanden krank zu sein - aber: es hat sich gelohnt. Tolle Farben, toller Effekt. Das Kissen ist ein richtiger Hingucker.
    Weiter so - aber bitte OHNE krank sein *gggggggggg*

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kissen! Hast du das komplett ohne Anleitung gemacht?!

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!