05 April 2012

Rückblick mit Wende



1.sich gefreut über die neue kleine Bank für die Küche 2.Balkon mit Girlande und Kräutern aufgehübscht. 3.neue Retrobilderwand über den PC platziert. 4. das fehlende 4.Bild an der Wohnzimmerwand nun endlich ergänzt.




5.Selbst ist die Frau: Montage von Sophias selbstgemachter Garderobe 6. Zusammenbau der Ikea Einsätze für's Expedit 7.unsere bemalte Osteriergirlande aufgehängt. 8. Unterlage fürs Eiertrockenen vorbereitet: Stecknadeln in Styropor.



9.noch mehr Osterschmuck. Selbstbemalte und gefärbte Eier an die Lampe gehängt.



10. neues Schwalbenkleid. 11. ins Auto gesetzt und in die City zum Vorstellungsgespräch gefahren.









Und nun zur angekündigten WENDE.

Das Highlight der Monate: Ich habe meinen guten alten Job wieder zurück und werde ab Ende April 20 Stunden der Flüchtlingsberatung widmen. YEAH!!
Das heißt aber dann auch gleichzeitig: Meine Blogaktivitäten werden sich etwas minimieren. Schade, aber ich werde mein Bestes geben :)

So. Nun gehen wir aber endlich in den Garten und stellen unser Autobahn-Sandkisten-Projekt fertig. Mehr dazu wie immer in den kommenden Tagen!

Seid gegrüßt!




Kommentare:

  1. du hast es so schön bei dir daheim..deine Deko ... und gratuliere zu deinem Job...ich war früher auch Flüchtling :) damals mit 10 Jahren... liebe Grüße und schönes Osterfest wünscht Dir samt Familie Lubi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich!! Woher bist du denn gebürtig?

      Wünsch dir und deiner Familie auch ein wunderschönes Osterfest und frühlingshafte Feiertage!

      Tina

      Löschen
    2. :) ich bin gebürtig aus der Slowakei, damals herrschte kommunistisches Regime..deshalb sind wir weg...

      Löschen
    3. Ach so!! Ich kenn mich da auch ein bißchen aus. Meine Halbschwester ist Slowakin und mein Papa war auch Flüchtling:)

      Löschen
  2. herzlcihen glückwunsch ich freu mich für dich, aucg wenn wir dann weniger von dir hören werden :-(

    glg sandra

    AntwortenLöschen
  3. freut mich sehr für dich, wünsche dir alles gute!
    magst du für das schwalbenkleid einen extra post machen? das sieht so toll aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja, das Kleid *lach* hab ich versehentlich in Gr. 44 bestellt und mich beim Auspacken gewundert, wie groß es ausfällt. Ich hab es einfach ganz spartanisch enger genäht. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich einen Post machen. Wenn die Temperaturen wieder raufgehen:)

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!