06 August 2012

dAs GrÜne HerZ

Hallo meine Lieben und herzlich willkommen meine neuen Leserinnen!

Ist bei euch auch der Sommer zurück und Badewetter an der Tagesordnung?
Also, ich muss sagen, ich bin genau in meinem Element (solange ich nicht ins unklimatisierte Büro muss;))!

Wenn die Trauzeugin zum Polterwochenende aufruft, sieht das bei titantina so aus!

Ziel war das "grüne Herz" Österreichs, wie man hierzulande zu Recht dieses Bundesland betitelt. Und: wir kamen auch ganz ohne Alkohol aus und dafür der Natur ein Stückchen näher.

Anstatt prognositizierten Unwettern  30°C Minimum und strahlender Sonnenschein an der Tagesordnung standen.


Urtümlich, urig und lieblich der Charakter der Stadt. Pinterest würde hierfür vermutlich die Begriffe "rustic" und "vintage" verwenden.

 








Weit entfernt von hoher See aber trotzdem türkisfarben und glasklar. Nur um etliche Grade kühler...










Impressionen von einem Blütenmeer äh Gebirgssee:







So weit das Auge reichte wimmelte es nur so von Lebkuchen.














Sowohl neue Charaktergesichter (man beachte bitte das Schild im Hintergrund)




...als auch altbekannte Gesichter waren zu sehen.




Standpunkt:Aussichtswarte







Die Fortsetzung Das grüne Herz Teil 2 gibt es im Laufe der kommenden Woche zu sehen, damit ich eure Augen nicht zu sehr beanspruche;)

Dazwischen habe ich euch schon seit längerem ein Geschenke Do it Yourself vorenthalten!

Ich freu mich übrigens riesig über meine neu gewinnene Leserinnenschaft!

Seid herzlich gegrüßt,

Tina

Kommentare:

  1. Schön... Ich ward im Mariazeller Land, so wie ich das sehe... Eine sehr schöne Gegend. Ich war dort im Juni wandern!

    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig getippt!:)

      hach, ich wäre noch gerne läbger geblieben. Zum Wandern sind wir wegen des Kleinkinderprogramms nicht gekommen.

      lg tina

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!