18 Juli 2013

DiY Mädchengeschenk: Haarspange mit Stoffblüte

Fräulein Giftzwergins beste Kindergartenfreundin feiert in Kürze ihren Geburtstag. Eines war von Anfang an klar: das süsse Mädel hat etwas Selbergemachtes verdient.

Da meine momentane Stoffblütenfabrikatur seinen Höhepunkt mit einem dutzend Stück pro Tag erreicht hat, freut sich nicht nur das Nähzimmer über den zurückeroberten Platz in der Stoffrestekiste. Ursprünglich stand nach  Quilten auf dem Plan, aber irgendwie scheue ich mich noch vor der exakten Näharbeit. Da waren sind die Stoffblüten auf jeden Fall ein einfaches und vor allem schnelles Unterfangen.







 Ein unifarbener Haargummi und ein Spangerl waren schnell bei der Hand. Mit Heißkleber und Fleece habe ich die Stoffblüten angeklebt.
Die selbstgemachte Etikette ist Verpackungsmaterial von kürzlich gekauften Wandtattoos. Im Hause titantina müßt ihr wissen, wird nämlich so ziemlich alles gehortet, was irgendwann einen anderen Zweck im Zuge einer kreativen Pimp-Phase erfüllen könnte.

Da ich ganz genau weiss, das Fräulein will morgen genau diese Stoffblüten für sich behalten, wird heute noch fleissig an Nachschub gearbeitet.




Achtung: Suchtpotential!

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein ganz ganz tolles Geschenk. Ich glaub ich geh dann mal die Haarspangen vom Töchterlein pimpen, sieht einfach zum Nachmachen klasse aus.
    Grüßchen Katrin

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!