22 Januar 2014

Winter wo bist du?

 Unglaublich, mit welchen Riesenschritten das neue Jahr seinen Anfang gemacht hat. Die letzten Wochen und Tage sind wie im Flug vergangen. Nicht, dass ich nichts zu berichten hätte, aber irgendwie war ich intensiv an einem neuen Projekten beschäftigt...ist allerdings noch absolutes Neuland und noch nicht wirklich spruchreif...es mangelt noch gewaltig an der Umsetzung...nur so viel vorweg: ich würde gerne meine Schnitte einer breiten Masse zugänglich machen:)


In unserer Freizeit stand natürlich das Naturerleben wie immer im Mittelpunkt. Zumindest bis das Fräulein eine patzen Erkältung eingefangen hat. Ein ziemlicher hartnäckiger Bazillus, der seit geraumer Zeit immer wieder aufflackert. Aber zwischendurch erfreut sie sich doch immer wieder bester Gesundheit, wie ihr sehen könnt:
                                                       Sommergefühle mitten im Winter
  Die Fotos hätten auch gut im Sommer geschossen werden können...wäre da nicht die Winterbekleidung....,  Sonnendurchflutetes Gras und vieeel Licht. Da macht ein Spaziergang durch den Wald gleich doppelt so viel Spass.

P.S. Die Aufnahmen wurden Anfang des Jahres geschoschossen. Hier momentan nichts als Dauerregen und Nebel.

 WIR WOLLEN SCHNEE!

Kommentare:

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!