12 Februar 2014

Prinzessin

Nach Biene und Blumenfee ist es so weit: das Fräulein hat den Wunsch geäußert, im Fasching eine Prinzessin sein zu wollen.



*Schluck* so meine erste Reaktion. Wollen das nicht alle Mädchen? Ist das nicht DER Klassiker schlechthin unter den Mädchenkostümen. Hmm...irgendwie fehlt es an den Kostümen auf dem Markt an Originalität. "Darf es nicht vielleicht eine Blumenprinzessin sein? Oder eine Waldfee? " übte ich mich an meinen Überredungskünsten, an denen ich noch üben mußte, so meine Lektion. Na gut. "Erinnere dich doch mal zurück, Tina!" so der Engel auf der einen Seite. Der Bengel entgegnete:"Nix da! hat nicht jedes Kind ein rosa Kleid und eine Glitzerkrone? Laaangweilig!"





Und so kam es, dass es bei dem rosa Paradekleid blieb. Und natürlich mußte auch eine passende Krone her!

Aber wie könnte es anders sein: ein bißchen Peppauf hier, ein bißchen Recycling da, und siehe da, ich konnte dem Prinzessinnenkostüm durch den wie einen Stehkragen angenähten kuscheligen Plüsch, der sich auch an den Ärmeln wiederfindet, einen Hauch Schneekönigin verleihen. Auch der bauschige Rock der Blumenfee aus dem Vorjahr kam unter der obersten Chiffonschicht noch zum Einsatz. Somit wirkte das Kleid noch ausladender.

Die XXL Krone entstammt einer eigenen Idee. Mit wenigen Materialien ist sie im Handumdrehen gemacht!


 Das Tutorial seht ihr in Kürze!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!