06 April 2014

Im Reisefieber?

Nicht, dass ich in näherer Zukunft eine Reise geplant hätte. Nein, nein, dafür wäre bei meiner momentanen Umorientierungsphase oder wie auch immer man sie bezeichnen möchte, gar keine Zeit.

Das Fräulein hat in letzter Zeit eine fiese Erkältung mit Fieber erwischt. Gemeinsam mit ihr habe ich deswegen den Großteil meiner Zeit auf der Couch verbracht. Auch nicht mal schlecht als Abwechslung. Karten spielen, Ostergeschichten vorlesen und das Fräulein verköstigen. Hie und da mit dem Hund raus, ein paar Pflänzchen vom Spaziergang mitgebracht und diese in den Garten verpflanzt. Für viel mehr war dann auch nicht Zeit, da das Fräulein, vermutlich wie alle anderen Kinder mit 4, mich keine Minute aus den Augen läßt, und wenn sie das mal muss, lauthals nach mir verlangt. Oder in meiner Abwesenheit lange Geschichten vor sich hin murmelt oder sich über dies und jenes in einem Redefluss, der nicht zu toppen ist, beschwert.



Nach 4 Tagen Krankeskindhüten war es dann soweit: ich mußte mich kreativ betätigen. Und das gelang nur, weil Herr W. mal keinen Tagdienst hatte und ich an die Nähmaschine durfte. So entstanden aus den Resten von der neuen Kissenschlacht von hier ein paar neue Reisepasshüllen. In Kombination mit strukturierten Stoffen und Vintagestöffchen ergeben sie frühlingshafte Farbkleckse.


In den kommenden Tagen im Shop zu sehen!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!