01 April 2014

Lieblingstier gefunden

Es ist nicht leicht, einen Tierpark zu finden, in den man seinen eigenen Hund mitnehmen darf. Wir haben einen gefunden: den Tierpark Haag.



Schon vor ein paar Jahren hat er uns in seinen Bann geschlagen.

Na, gefunden? 2 Pfaue tummeln sich in den Wipfeln in schwindeligen Höhen. 










Eines der Highlights ist seine Lage. Mitten im Wald führen unzählige Wege vorbei an Pavianen, Hirschen, Wölfe, um nur ein paar wenige zu nennen, bis man an einem echt toll angelegten riesigen Kinderspielplatz ankommt, der umgeben ist von Bachläufen. Dotterblumen zieren den Wegrand und der Hund kommt voll auf seine Kosten. Und das Frauchen nicht ohne Schlammflecken davon kommt. *Schupf*. Ich leg in einem Tierpark keinen Wert auf's Aufbrezeln. Viel wichtiger ist, dass sich Kind&Kegel mal so richtig austoben können. Und schließlich waren wir nicht die einzigen, die dreckig durch den Tierpark liefen (siehe weiter unten) :)






Und wißt ihr was? Ich hab' mein neues Lieblinstier entdeckt. Sie sind superintelligent und haben mich sogleich mit einem "Servas" im klangechtesten oberösterreichischen Dialekt begrüßt. Das Fräulein wurde mit einem Schnalzer begrüßt.



Wir waren von dem reizenden Graupapageienpärchen so hingerissen, dass wir uns Videos angeschaut haben. Ein echtes Vergnügen!



So, und jetzt lass' ich einfach die Bilder sprechen. 















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!