31 März 2014

Häschen in der Grube?

Ich hab's eher mit dem Häschen an der Wand! Die Eigenkonstruktion aus hölzernen Relikten vom Hausbau, die schon etliche Male meinem Umdesignwahn zum Opfer fielen, haben ein passendes Osteroutfit erhalten. Ich hab's ja nicht so mit überladenem Hängeschnickschnack, deswegen mußte zumindest ein bißchen Osterflair ins Wohnzimmer.




So habe ich es gemacht:
Holz mit Arylfarbe oder Weißlack matt besprühen und an den Kanten mit grobem grossen Pinsel bestreichen. Nach der Trocknung mit grobem Schleifpapier abschleifen, um einen Vintage Charakter zu erhalten.
eine Shilouette eines Hasens übertragen und mit Silberlack bepinseln. Ich hab das allerdings mit Silbersprühlack gemacht, würde das aber nur weiterempfehlen, wenn man den Hintergrund abdeckt. Den unebenen Charakter hat das Silber übrigens erhalten, da ich das Bild in einer Nacht&Nebelaktion draussen (das Zeug stinkt!) vergessen hatte und es draufregnete. Ich fand das Resultat überzeugend!













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!