27 Mai 2014

DiY Blumentopf-Cuff für Kräuter



Kennt ihr das? Im Nähzimmer häufen sich die Stoffreste und Borten zu Berge und irgendwie fehlt es an einer einfachen und schnellen Umsetzung für's Recycling?


Schon seit langer Zeit habe ich mich dem Upcycling von einfachen Dingen verschworen. Es macht einfach Spass, aus Resten, die ansonsten keine Verwendung mehr finden, etwas neues Hübsches zu zaubern und ihnen einen indivdiduellen Charakter zu verpassen, Und da gehe ich nicht gerade zimperlich vor. Ich mixe je nach Lustund Laune und je nachdem, was mir in die Hände fällt. Im Endeffekt paßt dann alles irgendwie zusammen, vereint zu einem optisch ansprechenden Gesamtbild, ohne mir lange über den Mustermix Gedanken zu machen. Bei Kind&Kegel muss es manchmal einfach schnell gehen.



Um die Kräutertöpfe in der Küche aufzupimpen, kam mir Idee eines Blumentopf-Cuffs mit Camsnaps. Schnell austauschbar wenn es nicht mehr gefällt und abwaschbar.

Ihr benötigt:

  • Schere
  • Stoffreste
  • Borten/Webbänder
  • Camsnaps
  • Nähmaschine
  • Maßband



So habe ich es gemacht:

Den Umfang des Blumentopfes abmessen (oberer Bereich).
Hier sind meine Maße ohne NZ:


Eine Stoffbahn zugeschnitten. Natürlich könnt ihr wie ich mehrere Stoffe zusammennähen und auf die Größe zuschneiden. 
Borten/Webbänder an der oberen Kante anbringen.

Die Striche auf der unteren Kante (siehe oben) sind Abnäher, die ihr benötigt, wenn der Umfang des Blumentopfes wie meiner nach unten hin abfällt. 
Je nachdem können auch mehr Abnäher von Nöten sein, oder auch weniger bzw. gar keiner. 
Nahtzugaben versäumen und nach links umschlagen und feststeppen. 

Wer keine Sticki besitzt: das Wort mit einem Bleistift vorschreiben und mit der Nähmaschine (max.Stichlänge 2) nach"zeichnen". 

Die ersten 2 Kamsnaps werden an der linken überlappenden Seite angebracht, danach am Topf abmessen und die rechten 2 Kamsnaps positionieren. Darauf achten, dass der Stoff sich etwas zieht, also sehr straff ist, da ansonsten das Cuff nach unten wandert.

Fertig!











1 Kommentar:

  1. Super, ich kann wieder alles lesen. Vielen Dank für die Umstellung! Und Deine Idee hier oben finde ich echt klasse!

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!