13 Mai 2014

DiY Geburtstagskarte bewegliche Eule





Wenn im Hause titantina die Nähmaschine für die nächsten 2 Wochen ausser Haus auf die Generalsarnierung wartet und noch dazu vorbildlichstes Aprilwetter vom Feinsten herrscht, ist Bastelzeit angesagt.
Was solls, das Wetter kann an ohnehin nicht ändern...bringen wir ein bißchen Farbe in das düstere wolkenverhangene Grau!

Die Vorbereitungen für das bevorstehende Geeburtstagsfest des Fräuleins laufen, obwohl die Hochtourphase noch in weiter Ferne liegt. Aber auch hier gilt: Wer früh beginnt, erspart sich jede Menge Chaos und Versäumnisse in letzter Minute. Ja, hier benötigt es ein diszipliniertes Prozedere, auch wenn ich sonst eine Chaotin der ersten Stunde bin.





In kleiner aber feiner ausgewählter Runde wird das erste mal Geburtstag mit Freunde UND Familie gefeiert. Also darf sich das Fräulein auf 2 separate Feiern freuen. Bevor hier alles in Richtung Partystimmung läuft- das Fräulein fiebert schon jetzt ihrem Geburtstag entgegen-sollen zu allem Anfang mal via Mindmap die Vorstellungen gesammelt werden.






Die Idee für die Eulalia Geburtagskarte war eine spontane Aktion und ist -vorausgesetzt es handelt sich um einen auf einer Hand abzählbaren Kreis an geladenen Gästen- ein einfaches Unterfangen und läßt der Kombinationslust und Farbenkombinationen freien Lauf. Also ganz meins.



Durch die beweglichen Flügel ist die Eulalie-Karte der Hingucker schlechthin. Mit ansgespreizten Flügeln gibt sie den Einladungstext preis.


Ihr benötigt:


So habe ich sie gemacht:

Eulalia aus Tonpapier mithilfe einer Schablone ausschneiden.
Flügel mithilfe einer Schablone ausschneiden. Ich habe hier Origamipapier auf Karton geklebt. Ein kleines Loch durch die Flügel und die Eule stanzen. Flügelklammer durchstecken und an der Rückseite auseinanderstecken. 2 runde Kreise für die Augen und Schnabel ausschneiden, aufkleben.
Wimpern mit Faserstift aufzeichnen. Streublume und Knöpfe aufkleben (Pattex).
Helles Tonpapier kreisrund ausschneiden und Einladungstext per Hand draufschreiben. Finde ich viel persönlicher als ein Ausdruck mit Text.



Voilá, fertig sind die Eulenkarten! 
Sie sitzen in den Startlöchern und warten ungeduldig auf die Kindergartenfreunde.

Viel Spass beim Nachmachen wünscht Euch

Eure Tina

1 Kommentar:

  1. Ohhh, die sind aber süß geworden, total tolle Farbkombis. Vielen Dank für die Anleitung
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!