16 Januar 2015

Kuschel-Hoodie Schnittmustermix




Ein Nähprojekt für's Fräulein, das mittlerweile neben dem Reh-Kleid zu ihren Lieblingskleidungsstücken zählt, ist bereits in den Weihnachtsfeiertagen entstanden. Wenn ihr genau hinseht, dann könnt ihr einen Teil der Fleecedecke des Reh-Kleides erkennen. Dieses Mal habe ich den superkuscheligen Teddyfleece in Petrol mit derselben Decke in anderer Farbe, nämlich Pink kombiniert. Der gemusterte Blumenfleece ist ein gehüteter Stoff aus meinen Nähanfängen 2009, seines Zeichens das Geburtsjahr des Fräuleins, den ich bis zum richtigen Zeitpunkt gehortet hatte. Denn in meiner Anfangszeit nannte ich die wohl ökonomischste Variante in Sachen Nähmaschine aus einer Supermarktkette mein eigen, die nicht in der Lage war, 2 Lagen Fleece zu nähen. Nicht so bei meinem jetzigen-zwar auch ökonomischen, aber leistungsstarken und treuen - Modell.

Leider mußte ich vor dem Nähen feststellen, dass das Fräulein mit ihren 5 Jahren aus allen lagernden Schnittmustern für Hoodies rausgewachsen war. Und schmiedete einen wagemutigen Plan. Warum nicht mal eines aus dem Netz ein wenig adaptieren und zusammenstückeln, damit alle Voraussetzungen erfüllt sind, die da wären:

-) eine Kapuze mit Tunnelzug zum Raffen
-) Extralanger Schnitt
-) Möglichkeit der Kombination von mehreren Stoffresten
-) einmal eine ganz neue Taschenvariation ausprobieren


Puh, ist ja noch mal gute gegangen!


Und siehe da, heraus kam dieser Kuschel-Hoodie. Ich wollte ihn unbedingt ohne Fütterung haben, da der Aussenstoff so schön kuschelig ist. Mit Fütterung würde das Fräulein indoor zu Schwitzen beginnen.


Und welchen Schnitt habe ich verwendet?

Ich habe meine Adaptionen nach dem Freebook von Bienvenido Colorido vorgenommen.
Ein Kinnschutz sollte auch unbedingt dabei sein. Lillesol und Pelle hat hierfür ein supereinfaches Tutorial verfasst. Die Bärenohren habe ich einfach rechts auf rechts zusammengenäht, gewendet, und auf den Aussenstoff mit einer Naht appliziert.
Bund und Kapuze habe ich nach diesem Farbenmix-Tutorial genäht. Also ein kunterbuntes Mix aus verschiedensten Tutorials und meinen Vorstellungen. Ganz schön aufwendig, was?


Kennt ihr die Linkparty von Nähfrosch bereits? Dort tummeln sich jede Menge kostenloser Schnittmuster aus dem Netz und ich bin erstmalig mit diesem Post mit dabei!


So, und nun verabschiede ich mich mit jeder Menge To.Do's und kreativen Ideen im Kopf ins Wochenende! Alles Liebe, Eure


Kommentare:

  1. Ahhh, die Kapuze!! Ich möchte auch so eine kuschlige Kapuze haben. Haben du wieder ganz wundervoll gezaubert! Auch die Taschen find ich klasse!

    Liebste Grüße und dir ein wunderschönes Wochenende
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful colors, thank you for this picture and thank you to your fingers for our work ... ! Love from France !

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!