16 Juni 2015

Baby Spieluhr Fisch


Wenn die beste Freundin, die sich übrigens beinahe zeitgleich wie ich in freudiger Erwartung auf ihr erstes Baby, jedoch bereits im Endspurt, befindet, auf Fotos ihr neu umgestaltetes Kinderzimmer mit kunterbunten Fischen auf mint- und petrolfarbener Wand präsentiert, dann ist wohl klar, dass ein Fisch zum Anfassen nicht lange auf sich warten lässt.

Ein frisch fröhlicher Farbenmix sollte es werden, und da schien mir das gratis Schnittmuster des kleinen Fisches von Birch Fabrics (deren Stoffe ich übrigens liebe wie keine anderen!) perfekt. Eigentlich sollte es ein simpler Fisch mit eingebautem Rasselelement werden, jedoch stellte ich fest, dass ich das letzte bereits eingearbeitet hatte, und somit kam mir die Idee, doch eine Spieluhr mit der kleinen Nachtmusik im Innenleben einzuarbeiten. Das Schnittmuster für den Körper habe ich vorsichtshalber um 1,5 cm in der Breite verlängert, damit die Spieluhr problemlos darin zwischen den Nähten Platz finden konnte.


Die Spieluhr, die sich im Rohzustand ja in einem eher eckigen und etwas klobigen Plastikgehäuse befindet, habe ich in eine Schicht Füllwatte gepackt und mit Faden umwickelt, eine von mir beliebte und bewährte Variante für den Einbau von Spieluhren in Amigurumis oder genähten Kuscheltieren.
Hierbei ist es ganz wichtig, die Wendeöffnung groß genug zu lassen.


Für die Stoffe habe ich wieder Stoffreste verarbeitet, und zusätzlich ein ursprüngliches Handtuch, aus dem schon mal ein  Bademantel mit Grazielastoff-Applis entstanden ist, damit es auch schön kuschelig ist.

Nicht schlecht geworden, oder? Und macht sich sicher gut im Meeres-Kinderzimmer!

Falls ihr noch nicht bei meinem Giveaway mitgemacht habt: 2 Tage könnt ihr noch einen Kommentar hinterlassen und euer Glück versuchen!

                                                            Macht's gut! Eure


Kommentare:

  1. Oh wow ist das Fischlein süß! So eine Spieluhr finde ich noch viel schöner als eine Rassel :-) Dein Fischlein passt sicher gut in das Meereszimmer und das Baby bekommt süße Träume :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Dörthe! Hat auch viel Spass gemacht, obwohl es doch einige Zeit in Anspruch genommen hat.Ich hoffe auch, der Kleine hat viel Freude damit!
      lg tina

      Löschen
  2. Liebe Tina,
    dieser Fisch wurde wirklich mit sehr viel Liebe genäht. Er ist wunderschön geworden. Mein Sohn würde sich gerade riesig über dieses Geschenk freuen. Ich bin mir sicher, dass es perfekt ins Kinderzimmer passt.
    Liebe Grüsse,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Entzückend!!! So weicher Stoff, einfach süß!

    AntwortenLöschen
  4. Der Fisch ist bezaubernd... "nicht schlecht" ist schwer untertrieben, die Spieluhr ist einfach großartig!
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich hübsche Fische! Ich kann es sehen, dass du sie mit Liebe genäht hast :) LG, Kitti

    AntwortenLöschen
  6. Hallo alle zusammen,
    vielen Dank für diesen schönen Beitrag. Meine Frau und ich erwarten unser erstes Kind und sind gerade dabei, das Kinderzimmer zu gestalten. Nun sind wir lediglich auf der Suche nach einer Spieluhr für das Baby in Form eines süssen Tieres. Dank des Internets wurden wir allerdings schnell fündig: https://www.spieluhr.de/Spieluhren/Baby-Spieluhr.asp

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: titantina(at)hotmail.com Infos zum Datenschutz auf diesem Blog