01 Juni 2016

Taufe - Dekoideen



Wer meinen Blog kennt, der weiß: ich persönlich habe es nicht so mit gekaufter kostspieliger Deko. Ich liebe es zwar, mich auf den vielen stylischen Blogs umzusehen, aber mir sind Deko-Utensilien meist zu teuer und jedes DiY, das mit viel Aufwand verbunden ist, ist mir ein Graus. Neben 2 Kindern, Haus und Garten würde einem da nicht viel Freizeit übrig bleiben, und ehrlich gesagt, ist mir eine Runde in der Natur lieber als ein streßreicher Basteltag zu Hause. Wo Druck und Hektik beginnen, endet bei mir die Bastelleidenschaft. Um dem großen Ereignis Druck in Punkto Deko und Vorbereitungen zu nehmen, haben das Fräulein und ich bereits Monate davor in aller Ruhe begonnen, die Origami-Schiffchen nach diesem Tutorial (ich bin begeistert, hier kann gar nichts schiefgehen!) zu basteln. Das Fräulein hat sich total darin verschossen, und auch ich konnte bereits nach dem 2. selbst fertiggestellten Schiff und verinnerlichter Falttechnik kein Ende mehr finden. So ist ein großes Sammelsurium aus größeren und kleineren Schiffchen entstanden, die sich perfekt als Tischdeko eignete.







In die Schiffchen habe ich je nach Größe entweder einen Schaschlikspieß oder einen Zahnstocher gesteckt und mit einem Wimpel aus Papier versehen. Die Fähnchen habe ich davor mittels Holzstempel mit verschiedensten Sprüchen bestempelt und aufgeklebt.




Da wir umgeben von Wiesen leben, werden dann kurzerhand die Wiesenblumen und Unkräuter zweckentfremdet. Dieses Mal war es der vielerorts verhasste Hahnenfuß, der kleine Sträußchen mit Schleierkraut von der Gärtnerei passend zur Farbwahl Gelb - Hellblau aufpeppte.
Ich mag die filigranen kleinen Blüten, auch wenn er giftig ist und er in Gärten wuchert, was das Zeug hält.



Als Vasen fungieren für die kleinsten Sträuße Schnapsgläser und für die 4 größeren Trinkgläser mit Schraubverschluss, die ich mittels restlichem Origami-Papier und Bast verdeckt habe.

Die Blumenarrangements habe ich übrigens bereits am Vorabend hergerichtet, und alles hat sich perfekt gehalten!

Und wieder mal hat sich bewiesen: es muss nicht immer teuer sein, sondern auch mit einfachen Mitteln lässt sich eine Deko mit Herz zaubern! Was denkt ihr?

                                                  Habt einen schönen Dienstag! Eure Tina



Kommentare:

  1. Wunderschön Deine Taufdeko. Ganz genau nach meinem Geschmack. So zart und doch farbenfroh, perfekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin, das freut mich :-)

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!