01 Januar 2010

Rückblick der letzten Tage

Weihnachtstress kannte ich nicht das letzte Jahr-was für ein Segen!

So blieb mir neben den Feiertagen sogar Zeit, ein paar Kleinigkeiten anzufertigen.

Es entstanden insgesamt 3 dieser Cupcakes.
Kawaii-Alarm! Eines davon behielt ich für mich. Es muss nun als Dose für meine Muffinsohrstecker herhalten.



Ein weiteres Gastgeschenk für ein kleines Mädchen, dessen Mama ein Raclette-Essen veranstaltet hat.



Das Geschwisterchen darf sich mit der Rassel linkerhand spielen:

Mein ersteigertes Buch ist endlich da juchuu!
Es sind so viele nette Anleitungen drinnen, dass ich gar nicht weiss, wo ich anfangen soll. Auf Nr.1 steht auf jeden Fall ein simples Kissen.

Beikost und Sophia: ein langes Kapitel.

Nun ja. Ich wollte ja nicht vor dem 6.Mo anfangen, also kam es mir gelegen, dass die Kleine keinerlei Ambitionen am Mitessen hegte, und nur spielerisches Interesse am Löffel zeigte.
Ich las mich ein bißchen in BLW Baby Led Weaning ein und fand die Grundidee ansprechend. Hier oder auch auf Englisch sind hier Infos zu finden. Trotzdem nagte an mir die Neugier und ich probierte ein paar Gläschen und sogar selbstgemachten Pastinaken,- und Karottenbrei aus. Ein bittersaures angedeutetes wäääh und eine ausgestreckte Zunge waren die Folge, ein Bild für Götter :-)Der liebevoll zubereitete Pastinakenbrei fristet sein Dasein in x-beliebigen Eiswürfelbehältnissen in der Gefriertruhe bis zum Tag X...

Im Endeffekt- nach 1 MO Herumprobieren - ist Sophia ganz scharf auf Banane. Mit braunen Punkten aussen dran und schön süss. Hauptsache süss. Aber nur nichts Breiiges. Da wird nur wie wild herumgefuchtelt und
ausgespiehn.
Gut gemeint, aber nicht zum Verzehr von Sophia geeignet, steht das angefangene Glaserl rum, bis sich Mama seiner annimmt:


Mein Shop hat auch Zuwachs bekommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!