11 Oktober 2011

Diät!?



Ich bin die nächsten 4 Monate auf strenger Diät-medizinsch verordnet.Warum fragt sich wohl einer mit meiner Bohnenstangenfigur?
Wegen meiner chronischen Erkrangung war ich ja insgesamt 6 Wochen beinahe ununterbrochen auf Antibiotika-teilweise sogar die doppelte Menge. Mein Immunsystem speilt da einfach nicht mehr mit, was mir sehr verständlich ist.

Nun sind Fleisch,Fisch,Eier,Soja,alle Milchprodukte,Zucker und Weissmehl von meinem Speiseplan gestrichen. Im ersten Moment bin ich da ziemlich aus allen Wolken gefallen, als ich meine Essensliste zum ersten Mal durchlas. HILFE! Nicht mal normales Brot stand da drauf. 

Aber GsD siegt da mein rationales Denken-obowohl-so ein Schokoriegel oder....hmmm...

Ein striktes Umdenken war die Folge und es mußten dringend neue Rezepte her!

Heute mußte es schnell gehen, und ich hab gleich mal das erste Rezept von meinem aktuellen Lieblingsbuch ausprobiert. Einfach, schnell und sehr lecker!







Ich hab einfach die Rezepte hingehend meines Diätplans abgeändert und lasse Käse,Milch,Eier weg und eß dazwischen viel Obst.



Hier das Rezept von heute:

Gemelli mit Champignons und Knoblauch

für dieses Rezept wird der Knoblauch im Ganzen im Ofen gebacken. So entwickelt er ein besonders feines Aroma.


         Zutaten:

  • 4 ganze Knoblauchknollen
  • 6EL Olivenöl
  • 450g frische Champignons in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Bund frisch gehackte Petersilie
  • 125l Wasser
  • 450g Nudeln/Pasta
  • Sald und frisch gemahlener Pfeffer

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die ganzen Knoblauchknollen in Alufolie wickeln und etwa 40min backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen pressen und mit der Hälfte des Öls vermischen. Warm stellen.
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons etwa 7 min braten. Die Petersilie und das Wasser hinzufügen und die Pilze bei hoher Temperatur noch einige Minuten garen. Gleichzeitig in einem grossen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta al dente kochen. Abgießen und mit der Knoblauchpaste und den Champignons gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
für 4 Personen






Auch Sophia hat's geschmeckt. Sie steht auf Pilze!


Que aproveche!


Tina

1 Kommentar:

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!