19 November 2011

DiY LaufRadGurT

Das Fräulein hat vor Monaten das Laufrad zu ihrem liebsten Fortbewegungsmittel erkoren.
Fast täglich sind wir damit unterwegs. . .Nur reicht die Ausdauer noch nicht aus, um den Rückweg mit demselbigen auch wieder retour zu fahren, und das Rad weilte entweder inzwischen am Strassenrand oder es mußte mit...Nicht, dass das Rad wahnsinnig schwer wäre, aber ich fans es einfach irgendwie umständlich, es mitzutragen.

Ein Gurt sollte dem Abhilfe schaffen!




Man benötigt:





  • Klettband (Flausch und Häkchenseite) je 14cm
  • 2 Schlüsselringe
  • 2 Karabinerhaken mit Ringen
  • Stoff 12cm x 100cm


Und so hab ich's gemacht:

Stoffbahn in der Mittel falten, bügeln. Nochmals nach innen einschlagen, bügeln. Man hat nun einen langen, ca.4cm breiten Stoff vor sich liegen. Schmalkantig an beiden Längen absteppen.

Die Enden jeweils an einen Schlüsselring, der mit einem Karabiner verbunden werden kann, gut festnähen, indem man die Enden umschlägt.
Die 2 Klettbänder jeweils mit der Flausch,-und der Häkchenseite links auf links rundherum festnähen.
Schlüsselring durchfädeln. Eines unter dem Sattel, das andere auf der Lenkstange festkletten.

Stoffgurt per Karabiner an den Klettringen abringen.

Und man hat schon wieder 2 Hände frei...Fertig!

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine geniale Idee!
    Und ich habe mich immer gebückt um das Minirad zu schieben ...
    Muß ich mir unbedingt merken :o)
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!