22 Februar 2012

Wohnzimmer Refreshing

Die Hyazinthen im Wohnzimmer von voriger Woche erstrahlen seit ein paar Tagen in ihrer ganzen Pracht. So viele Blüten gedeihen, dass ich sie mit Schaschlikspießem stützen mußte! Da ich ja schon in aufbruchshafter Frühlingstimmung bin, hatte ich Lust, das obligate "Jahreszeiten-Refreshing" im Hause in Gang zu bringen.






Die roten Vorhänge wurden gegen weisse und ein paar Dekoelemente ausgetauscht. Und ich muss sagen, ich war begeistert von der Wirkung des schlichten Weiss, zumal ich sonst von Buntem sehr angetan bin. Aber weniger ist manchmal mehr! Das Weiss wirkt so leicht im Gegensatz zu dem jahreszeitlich bedingten Mangels an Licht schweren Rot im Raum von hier.





Und die 70er Jahre Schwammerl Lampe macht sich nun auch viel besser auf ihrem neuen Platz!




Urpsünglich hatte ich vor, diesen Stoff von Joel Dewberry




in Kombination mit Orange für neue Kissen für die Couch zu kombinieren, aber mir gefällt das Weiss momentan einfach besser. Oder was denkt ihr? Wird Weiss mit der Zeit langweilig?
So wie ich mich kenne, brauche ich nach einer Zeit wieder ein paar Farbtupfer mehr.

Seid gegrüßt!

Tina

Kommentare:

  1. so schön hast du es bei Dir dekoriert...so schön sanft...ich persönlich liebe weiße Möbel, da lässt sich jede Farbe dazukombinieren, weiß kann deshalb für mich nie langweilig werden...
    ganz liebe Grüße
    Lubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lubi! Bin gerade dabei, die Rahmen gegen weisse auszutauschen, also weiter geht's im Weiss-Fieber :-)
      LG

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!