19 Oktober 2012

Fuchsliebe

Ich bin verliebt in Füchse. Da geht es mir ähnlich wie mit den Eulen. 

Da ich mich gerne der Herausforderung, eigene Schnittmustern zu erfinden, stelle, ist in den letzten Tagen eine Kapuzenweste aus einer recycelten Antipilling Fleecedecke für das Fräulein entstanden. Kuschelig warm, passend für die Übergangszeit.


Wie man unschwer erkennen kann, zwar nicht perfekt am oberen Rand, aber im grossen und Ganzen ist er gut gelungen, der Prototyp der Kapuzenweste mit Bündchen an Ärmeln und an der Kapuze.





 Macht sich doch gut, so versteckt inmitten des wilden Weins, oder?




Wünsche Euch einen guten Start ins kunterbunte Herbstwochenende!

Seid gegrüßt!



Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,

    bei dir gibt es immer so schöne Sachen, dein Blog ist wirklich eine Augenweide, ich guck hier so gerne. Aber diesmal hast du dich selbst übertroffen. Ich habe mich grad Hals über Kopf verliebt ;-)

    Viele Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Kristin! Ich fühl' mich geehrt, das ist echt nett von Dir!
      GLG Tina

      Löschen
  2. Wow!!! Was für eine schöne Sweatjacke!!! Die ist sooooo toll! Der Fuchs als Appli ist einfach nur superschön!!! Die gefällt mir sehr gut!
    GLG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. fuchsverliebt - Ja das bin ich auch! Die Jacke ist einfach ge-ni-al!!! Ob ich dir die Idee klauen darf?

    Liebe Grüße
    ein Füchslein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Füchsen kann man einfach nicht genug kriegen;)
      Ja klar. Ich hab sie meiner Tochter genäht, die Idee stammt ürsprünglich nicht von mir, hab ein ähnliches Modell schon mal in einem Laden gesehen:)

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!