22 November 2012

Nussig



Schon toll, was man mit Erdnüssen so alles machen kann! So kann zum Beispiel eine ganze Erdnussfamilie entstehen....oder man verwertet das Innenleben!


Anfangs war ich eher skeptisch, ob mein Standmixer so viel Energie aufbringen konnte, um die Erdnüsse zu zermahlen, aber ...es hat aufgrund der Zugabe von Öl super geklappt.

Hier das Rezept für die Erdnusscreme:



Die Erdnüsse von der Schale und der braunen Haut entfernen und in einer Pfanne ohne Öl kurz anbraten.
In den Mixer geben und Öl hinzufügen, bis eine nicht zu dickflüssige Masse entsteht. Mit Salz abschmecken. Fertig!


Sei es als Brotaufstrich oder als Dip für jegliches gegrillte Fleisch oder Gemüse, die Erdnusscreme ist universell einsetzbar!


1 Kommentar:

  1. oh das ist ja total einfach, die Creme zu machen, primaaa, schenk ich dem Besten in einer Adventstür..der steht drauf (ich so gar nicht- da male ich lieber die Erdnüsschen so herzig an, wie Deine :)

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!