06 Juni 2013

DiY Tortenständer

Der 8.Juni naht in grossen Schritten. Zeit, um für Fräulein's 4.Geburtstag den Farbpinsel zu schwingen.

Ich muss gestehen, dass mir die handelsüblichen Tortenständer zu teuer waren. So habe ich eine im Sale beim Lutz ergatterte Vase als Ständer umfunktioniert.





Alles was ihr dafür benötigt ist eine Vase, einen grossen Teller, eventuell Lackfarbe und Pattex.



So habe ich es gemacht:

Unterseite des Tellers lackieren. Am besten eignet sich hierfür nicht so wie ich es gemacht habe Sprühlack...





Vase auf den Kopf stellen. Sie vormals untere Seite (also nicht die mit der Öffnung) dick mit Pattex bestreichen und an die Unterseite des Tellers kleben.


Da die Übergänge nicht exakt hinzubekommen waren, fand ich es passend, den Tellerrand zu bepunkten.





Et Voilá!


Jetzt heißt es nur noch das passende Tortenrezept zu finden!


Wünsch euch einen gemütlichen Donnerstagabend!

Kommentare:

  1. Hi,

    Dein DIY Tortenständer sieht total cool aus. Finde die Idee auch echt klasse, da mir die normalen Tortenständer auch immer zu teuer sind. Hast du mal ausprobiert, wie standsicher deine Tortenplatte ist und wie viel Gewicht die Glasvase ab kann? War letztens ganz erstaunt, wie viel Gewicht so eine Torte haben kann. Wäre doch echt schade, wenn die Torte dann umkippen oder die Vase zerbrechen würde.... ;-) Kannst ja mal berichten, wenn du den tollen Tortenständer getestet hast.

    Liebe Grüße von der neugierigen
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny!

      Danke für's Aufmerksammachen, ich habe den Teller nun zur Sicherheit zusätzlich mit Sekundenkleber eingekleistert. Hält bombenfest, die Torte ist schon drauf!


      GLG Tina

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!