04 Juni 2013

Hollersaft selbst gemacht

So ein Hollersaft erinnert doch gleich an Sommer, oder?








Da sich der Sommer in unseren Breiten von seiner unfreundlichsten feuchtesten Seite zeigt, kann uns zumindest der Geschmack nach Sommer freundlicher stimmen.

Bereits zum zweiten Mal habe ich den Hollersirup selbst gemacht nachdem ich dieses Mal auch Orangen hinzugefügt habe.

Das Resultat: sommerlich erfrischend gut!

Alle Zutaten in einem Kübel vermengen, über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag den Saft in grossen Töpfen auf 80°C erhitzen (wird dadurch pasteurisiert) und mit Hilfe eines Siebes und anschließend eines Geschirrtuches abseihen. In luftdichte Flaschen abfüllen.

Und nun noch ein paar Etiketten mit der Princess und Washi Tape gemacht