13 Juni 2013

Selbstgemachtes Muffin-Beeren-Yoghurt Eis

Sommer, Sonne, Vogelgezwitscher, srpießendes Grün, blauer Himmel, Kinderlachen...ein Eis ist bei solchen Sommerfreuden obligatorisch!  Könnt ihr euch noch an das Minimilk errinnern, das kleinste Eis auf dem Stiel? Das war neben Jolly und Calippo mein Lieblingseis. Nun hat auch das Fräulein die Leidenschaft für Eis entdeckt.

Toll, wenn man so ein Eis mit den einfachsten Sachen auch selber herstellen kann!




Hier mein Rezept für mein selbstgemachtes Bechereis. Becher darum, weil man als Basis für die Mengenangaben einen Becher verwendet. Und zwar genau jenen, den man für das Joghurt verwendet. Joghurt ist die erste Zutat, daher auswaschen und ihn einfach wieder verwenden.




Ich muss gestehen, ich hasse diese Fertigeisdinger aus Plastik zum Befüllen, weil ich einfach den Dreh mit dem warmen Wasser nicht hinbekomme, das Eis aus ihnen zu lösen, damit sich nicht gleich das ganze Eis im Anschluss auflöst.

Deswegen habe ich Silikonmuffins hergenommen




 und mit der fertigen Eismasse befüllt. Ab in die Tiefkühltruhe für 20 min und danach halbierte Eisstäbchen (erhätlich im Bastelgeschäft) in die verfestigte Masse reingesteckt.



Alle Zutaten mit einem Stabmixer mixen und in die Formen füllen.
Mindestens 2 Stunden im Tiefkühlschrank lassen.



Fertig!


1 Kommentar:

  1. na du hast ideen :) klasse! wir nehmen immer den innocent smoothie, ab in die eisformen und schleck!
    glg andrea

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!