15 Oktober 2013

Bucheckern+Jute=Herbstflüstern

Unsere Hainbuchenallee verliert ihre Früchte. Tausende von Bucheckern bedecken gemeinsam mit gelbem Laub die Stufen zum Haus.
Wäre doch ewig schade, wenn sie einfach weggekehrt werden würden. Dann lieber mit Draht umwickeln und eine Perle in der Mitte befestigen!



                                Und schon zaubern sie den Herbst auch IN das Haus.



Seit Monaten ruht die gekaufte Jute im Nähzimmer und ich fragte mich immer wieder, was ich damit tun könnte. Bestempelt und appliziert darf sie dem Herbstgesteck als Unterlage dienen.





               Auch mit dabei: Hagebutten, Wilder Wein und Ringelblume




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!