09 April 2014

VW Bus- Fieber im Frühling

Die eine oder andere Leserin kann sich vielleicht erinnern...an unseren ganzen Stolz und eines unserer treuesten Fahrgefährten auf 4 Rädern, das zwar hie und da ein bißchen zickt, aber für das eine Autopanne kein großes Malheur darstellt, da einfach jedes Einzelteil auszutauschen und zu ersetzen ist: unseren VW Bus.



Gerade eben erst ist er von einer Schönheitskur aus Ungarn zurückgekommen. Extra für einen Kurztripp habe ich mich in die gelbe Schale geworfen und farblich stimme ich mich mit dem Löwenzahn auf den Frühling ein.




 Der verrostete Unterboden so wie die komplette Lackierung wurden zwecks Rostalarms zur Gänze erneuert.







Wir entschieden uns für die originale Farbe aus den 70ern : Mausbeigegrau. Ich denke, wir bringen da schon genug an Farbklecksen mit, da darf das treue Gefährt schon mal im Mausgrau glänzen. Das Außenleben ist also up-to-date und kein Spur von Rost. Das Innenleben hingegen...tja...das bedarf auf jeden Fall einer Überholung. Ich freue mich schon riesig darauf, neuen Stoffe zu besorgen, habe ich ja schon den einen und anderen ins Auge gefaßt. Was meint ihr? Was paßt zu dem Beigegrau?


Um eure Augen mit dem Grau und Gelb nicht überzustrapazieren, wird es voraussichtlich in den kommenden Tagen noch einen zweiten und dritten Teil der VW Bus Fotostrecke geben. Das Wetter war zum Zeitpunkt perfekt, um Fotos zu schießen. Auch vom Fräulein und von mir.
 







                                  Aber mehr dazu beim nächsten Mal! Au revoir!



               

1 Kommentar:

  1. wuaah ihr Glücklichen, es gibt wohl kein schöneres Auto. Ich würde das Auto komplett mir Blümchenmuster ausstatten!
    Du hast Recht, wir haben einen ziemlich gleichen Stil! :-)

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!