18 Mai 2014

DiY Blumentopf mit Serviettentechnik

Um einem Geschenk ein individuelles Erscheinungsbild zu verschaffen benötigt es nicht vieler Dinge. Mit Servietten, Pinsel und Lack wird heute dem simplen Blumentopf zu Leibe gerückt.




Ein 0815-Blumentopf ist zwar schnell gekauft, aber es fehlt mir da immer an Charakter und persönlicher Note. Da wir am Wochenende zum Geburtstagsfest der lieben Tante eingeladen waren, und ich es doch glatt versemmelt hatte, Blumen zu kaufen, mußte flugs eine neue Idee herhalten.
Und wie ihr wißt, bin ich für spontane von Herzen kommende Diys doch immer zu haben!


Man nehme: 

einen metallischen Blumentopf (z.B.von I***)
Servietten nach Wahl
Stoffrest 
Vlieseline
Spagat
Filz
Pinsel 
weisser Lack
Klarlack oder Tapetenkleister
Etikette




Und siehe da, in der Eile wurde aus dem guten alten Trachtenknopf ein Trachenknopf:)



Wer noch Lust&Zeit hat, der kann mittels Etikett aus bestempelter Jute noch einen persönlichen Gruß versenden.




                         Et Violá, fertig ist der titantina'sche Pfefferminzgruß!


1 Kommentar:

  1. Ich danke Ihnen für diesen interessanten Beitrag. Mit Serviettentechnik lässt sich wirklich so einiges machen. Besonders für Chabby-Chic Möbel finde ich es sehr geeignet. Ihre Idee mit dem Blumentopf haben Sie sehr schön umgesetzt.

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!