27 Januar 2015

Rezept: Granatapfel Salat



Üblicherweise zähle ich mich im Winter nicht so zu den Salatessern. Als ich jedoch den Granatapfel in voller Reife in der Obstschüssel dahinvegetieren sah, hatte ich so richtig Lust, mal was Neues auszuprobieren. Was zugegebenermaße kein leichtes Unterfangen ist, denn das Fräulein steht wie so viele Kinder auf Trennkost und lehnt innovative Rezeptideen generell ab. Vollstes Verständnis von meiner Seite, denn bis heute würde ich am liebsten die Zutaten voneinander trennen, und Salat kommt mir nie auf den Teller, da könnte sich ja die Marinade mit der Speise vermischen. Aber ansonsten bin ich, was das Essen betrifft, gar nicht heikel.



Eine an Vitaminen uns Ballaststoffen sehr reichhaltigen Salatvariation habe ich vor kurzem ausprobiert: einen Granatapfelsalat.


                   Die Zutaten, die ihr hier seht, habe ich dann zum Schluss mit Quinoa vermischt.


Das Fräulein hat sich in üblicher Manier die Granatäpfel herausgepickt, da sie Käse so gar nicht leiden kann. Aber ich fand den Salat total lecker und pikant!

                                        Habt noch einen schönen Tag!





Kommentare:

  1. Liebe Tina,
    Dein Salat sieht sehr lecker aus!
    Du kannst mir jetzt via bloglovin folgen :o) habe es eingerichtet.
    LG Mrs Patch

    AntwortenLöschen
  2. Hey:)
    Das sieht ja sehr lecker aus♥
    Ich liebe Salat, egal zu welcher Jahreszeit!
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    der Salat ist bestimmt super, den werde ich irgendwann bald auch machen! Danke fürs posten (:
    lg, xoxo

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!