18 Juli 2015

DiY Maritimes Kameraband



Ein saisonales Kameraband hat inzwischen Tradition. Im Winter fällt es meist aus robusteren Stoffen wie Kord aus, im Frühling blumig, im Herbst in Herbstfarben mit Blätter-oder Baumprint, und der Sommer, ja für den Sommer wird es meist luftig leicht. Für den Kroatienurlaub habe ich mir nach längerem wieder einmal ein Kameraband aus einem Tuch, wie hier für das Fräulein, genäht. Mein sehr angenehm zu tragender Baumwollschal wies nämlich schon vom exzessiven Tragen Flecken auf, aber türkis im Sommer ist immer ein Favorit, und außerdem liebe ich Upcycling Projekte, und somit war der Einsatz perfekt!


Zusätzlich wurden verwendet:

Dünnes Fake Wildleder (aus ehemaligem Rock)
Gurtband
Schlüsselringe optional
Karabiner 
Webband


Und so sieht etwas ihre Kamera aus? Nein, nein, das Fräulein war so nett und hat mir ihr Modell (übrigens mein erstes digitales, und zudem furchtbar nervig wegen des Batteriebetriebes) geliehen.
Bei meiner Nikon funktioniert das Kameraband auch ohne die großen Schlüsselringe, was optisch auch schöner ausfällt.


Ein wenig kniffelig gestaltete sich das Einnähen des Tuchendes in die weichen  Lederstücke. Die beste Variante hierfür habe ich jedoch nach exzessivem Einsatz des Nahtauftrenners und Zuschnitt neuer Lederteile gefunden:

  • Tuchenden in Falten legen und mit etlichen Nähten fixieren, so dass es schmäler ist als die Breite des Lederstückes.
  • eventuell mit Kleber an der Lederinnenseite fixieren zum besseren Drübernähen
  • Stichlänge etwas erhöhen
  • langsam und mit Vorsicht über die dicke Stelle drübernähen (ich musste die Stiche teils manuell setzen per Rad)
  • Transportfuß absenken
Das neue Kameraband hat sich übrigens während des Urlaubes als sehr robust und zugleich mit hohem Tragekomfort erwiesen!

Mit meinem maritimen Beitrag geht's weiter zur Linkparty von Doros Kinderreich - die Filzhülle, die es zu gewinnen gibt, finde ich nämlich ganz grandios!

                                      

                                                                     Eure 


                                    

Kommentare:

  1. Liebe Tina!
    Wie schön, dass du dabei bist! Das Kameraband sieht sehr bequem aus. Und maritim mag ich ja sowieso! Ganz toll!
    Wie geht es dir und deinem Bauchzwerg eigentlich so? Wie lange musst du noch?
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne! Wird in Zukunft sicher noch einiges Maritimes an Naschschub geben - für den Kleinen! Geburtstermin ist der 26.September - fühl mich schon hochschwanger und bin schon recht "spitzbäuchig" unterwegs. Hitze vertrage ich gar nicht, aber ich genieße trotzdem den Sommer in vollen Zügen!
      glg tina

      Löschen
    2. Ich wünsche Dir alles Gute für die letzte Zeit der Schwangerschaft!
      Bei mir stehen jetzt noch Urlaubsvorbereitungen an. Bald lesen wir uns dann wieder!
      Bis dann, liebe Grüße,
      Doro

      Löschen
    3. Danke, lieb von dir!
      Hab einen schönen erholsamen (maritimen?) Urlaub, falls wir uns nicht mehr "lesen"!
      glg tina

      Löschen
  2. Oh, auch eine nette Idee, mal kein Gurtband-Kamera-Gurt zu nähen! Ich weiß zwar nicht, ob ich mit so einem weichen Tuch klar kommen würde, aber hübsch sieht es allemal aus!

    LG anna

    AntwortenLöschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!