31 Oktober 2015

DiY Herbstkranz mit Hortensie und Kräutern


Wenn die Steinmauer mit Kräutern im Herbst überquillt und ein guter Teil davon täglich den Weg auf unseren Teller findet, werden Rosmarin, und Co auch als aromatische Zutat für die Deko eingesetzt.
Bei diesem Herbst-Türkranz habe ich einen simplen Weidenkranz, den ich je nach vorhandenen Ressourcen aus dem Garten saisonal abändere, aufgepeppt.
Einen Großteil bilden büschelweise zusammengebundene Hortensienblüten, die ich mittels Blumendraht in das  Weidengeflecht gesteckt habe.



Pampasgras und Hagebutten wurden gemeinsam mit meiner Neuentdeckung, den Efeublütenknospen, in den Kranz gewunden. Neben Rosmarin habe ich Thymian verwendet. Ein Hagebuttenherz auf Draht baumelt in der Mitte des Kranzes und heißt die Besucher willkommen.



                                              Wünsch` euch ein schönes Wochenende!