01 Oktober 2015

RUBEN ist da!

Eine Woche vor errechnetem Geburtstermin wurde ich mitten in der Nacht munter. Herr W. war im Nachtdienst, der Hund trippelte bereits Stunden davor unbeirrt durch das Haus. Um 2 Uhr Früh fuhr ich wie ein Blitz (und das ist wahrlich sehr ungewöhnlich für mich!) aus dem Bett hoch. Das Fräulein an meiner Seite schlief tief und fest. An Weiterschlafen war schlichtweg ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken. Eine Welle an Nervosität überschwemmte mich, gepaart mit hohem Aktivitätstrieb: Planlos und vollgepumpt mit der Kraft einer Marathonläuferin trieb es mich in den frühmorgendlichen Stunden von einem Zimmer ins nächste, in der Hoffnung, auch wirklich alles parat zu haben für das Krankenhaus. Aber wo war denn plötzlich meine Geldbörse mit der ECard darin? War auch wirklich alles fix und fertig gepackt für den Klinikkoffer? Klar hatte ich auch einiges in der Eile und im Hormonrausch vergessen (richtig, die Geldbörse), aber das sollte sich erst später herausstellen. Nun ging es um Wichtigeres, das ich im Moment gar nicht fassen konnte: die Geburt stand augenblicklich bevor!
 Ein Anruf bei Herrn W. genügte, und der Rettungswagen war in Kürze eingetroffen. Blasensprung!


Und so nahm das von Fräulein über Monate hinweg herbei ersehnte Ereignis seinen ersten Lauf...inzwischen bin ich wieder ganz die Alte, fühle mich nach der Geburt und den Strapazen wieder fit genug, um Euch, liebe LeserInnen, mit einem Update und dem ersten Foto zu dritt aus den ersten Tagen mit einem super entspannten Baby zu versorgen :) Die große Schwester ist ein Paradeexempel an Hilfsbereitschaft und Fürsorge, und wir genießen die ersten Wochen zu viert.



Vielen lieben Dank für die Glückwünsche, die mich im "Off" erreicht haben, ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut!


                                               Habt eine schöne Herbstwoche! Eure



Kommentare:

  1. Gratuliere herzlich! Ein richtiger Wonneproppen! Viel Glück der gesamten Familie!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie zauberhaft. Da geht mir das Herz auf! Ich gratuliere euch von ganzem Herzen, meine Liebe. Den Kleinen hast du gut hinbekommen... ganz zauberhaft. <3
    Ich wünsche euch alles alles Gute und genießt die Zeit zu viert. :)
    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lisa! Freu mich sehr über deinen lieben Kommentar <3

      Löschen
  3. Ach Tina... ich freu mich so für dich und euch... ich habe also richtig geahnt... du siehts toll aus auf dem Foto, nicht so abgekämpft, wie ich immer ausgesehen habe... und jetzt frag ich mich wo die Zeit hinverflogen ist, seit sie so süße Zwerge waren, wie dien hübscher Rubn :-) ... und die große Schwester wird bestimmt so toll, wie meine große Schwester immer war (sie ist 5 Jahre älter) ... ich bin ganz gerührt...
    Ich wünsch euch auch eine gute Zeit..
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da kommen ja auch mir gleich die Tränen... Heut ist ein sentimentaler Tag, eine Freundin hat mir soeben das Apfelbäumchen Lied geschickt, da kamen mir auch die Tränen, aber fröhliche:)
      Die Geburt war lange, aber ich hatte das Glück, so ein tolles Team erwischt zu haben. Hatte schon einen richtigen Bammel, weil die erste Geburt so eine Katastrophe war...aber dieses Mal war trotz der Anstrengungen so ein intensives und zugleich schönes Erlebnis! Und das merkt man auch an dem super entspannten Baby!! Meine große war ja ein klassisches Schreibaby, und jetzt, wo ich den Vergleich zu so einem Geburtserlebnis habe, wird mir vieles klar, warum und wieso manches so verlaufen ist.
      Schön, zu hören (lesen), dass du eine eigene positive Erfahrung mit einer älteren Schwester hattest!
      Vielen Dank für dein "Mitfiebern"!
      glg nach Tirol aus dem sonnigen NÖ,
      Tina

      Löschen
  4. Ach wie schön! In den letzten Tagen waren meine Gedanken immer wieder mal bei dir. Ein Weichen nichts gehört... das ist in deinem Zustand schwer verdächtig! Ich freu mich so sehr, dass ihr alle wohlauf seid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja! Babypause. ja, ich hab mich regelrecht verbarrikadiert...auch die Besuche sind momentan etwas rar, aber das läuft alles so nach Plan:)
      Danke für deine lieben Worte!
      lg tina

      Löschen
  5. Liebe Tina!
    Meine allerherzlichsten Glückwünsche und alles Gute zu dem süßen kleinen Schatz! Wie freue ich mich für Dich!
    Genieße die Zeit mit Deiner Familie und erhole Dich gut!
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina,
    wie schön!! Ich gartuliere dir/euch von ganzem Herzen zu euerm Kleinen. Ruben ist wirklich hübsch, ein kleiner Prachtkerl. Alles Liebe für euch und einen guten Start in ein erfülltes Leben für den Kleinen. ... Du siehst soooo gut aus auf dem Foto, beeindruckend. ... Ich bin gespannt wie bei uns alles laufen wird.
    Fühl dich ganz fest gedrückt und nochmals herzlichen Glückwunsch!
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke dir!!Diese Geburt ist wahrlich total konträr zu ersten verlaufen, unglaublich, aber tatsächlich so, wie ich es mir erwünscht hatte!! Hatte so ein nettes und kompetentes Team (v.a. die Hebamme mit ihren 22 Jahren war so einfühlsam und kompetent, dass ich nur schwärmen kann), dass ich sowohl kurz davor als auch danach nur gestrahlt habe. Dürfte an den Hormomen liegen und an der Kraft, die uns Frauen von Natur aus gegeben wird:) die hatte ich beim ersten Mal leider nicht, da die Geburt nicht natürlich in Gang gesetzt wurde!
      Wünsche dir ganz viel Kraft und ein schönes Geburtserlebnis!!
      glg tina

      Löschen
  7. Ich freu mich so!!! Herzlichen Glückwunsch!!! So ein knuffiges Kerlchen, was für eine zuckersüße Schnute er hat. Das hast Du gut gemacht!!! Genießt den Zauber der ersten Wochen! Ganz viele gute Gedanken sendet Dir Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Katrin! Ja, das ist wahrlich ein Zauber! <3

      Löschen
  8. Moin Moin aus dem hohen Norden,
    ganz herzlichen Glückwunsch und alles, alles gute für Euch. Genießt die erste Zeit in vollen Zügen bevor der Alltag wieder einkehrt.
    Lieben Gruß
    Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sylke!! Schön, dass du an uns denkst! Hier ist der Alltag ja noch nicht eingekehrt, weil der Hausherr wegen seines Babyurlaubes total viel an Hausarbeit übernimmt ;) umso mehr genieße ich die Zeit zu viert!
      glg tina

      Löschen

ich freue mich riesig, wenn du dir Zeit nimmst für jeden noch so kurzen Kommentar!