02 Januar 2016

Geometrische Babyhose mit Kartoffeldruck



Hallo meine Lieben und willkommen in 2016! Na, seid ihr gut ins neue Jahr gerutscht?
Titantinas meldet sich nach einer kurzen weihnachtlichen Verschnaufpause mit neuem Elan wieder zurück aus dem Off. Obwohl die meiste Zeit rund um Weihnachten dem großen Fest gewidmet wurde, welches wir erstmals zu viert feierten, habe ich hie und da ein kreatives Päuschen eingelegt und mich voll und ganz der Häkelnadel oder der Nähmaschine verschrieben. Auch wenn die freien Minuten mehr und mehr begrenzt sind, was freilich daher rührt, dass die Schlafgewohnheiten des Zwergs von einem Tag auf den anderen variieren (ja,ich, weiß, auch dass ist nur eine Phase :-) und am liebsten und besten in der Trage schäft, verbringe ich einen Großteil meiner Beschäftigungen wippend und mitunter singend, denn Stillstand ist ihm ein Graus.





Um den Kleiderschrank in Größe 62/68 aufzufüllen, habe ich in den letzten Tagen eine Babyhose genäht. Der Haremsschnitt stammt aus meiner eigenen Feder und ist bis auf die Taschen an ein ähnliches käufliches Modell angelehnt. Wie ihr von hier oder hier wisst, bin ich ein großer Fan des Kartoffeldrucks, auch wenn dieser bei kleineren Motiven und dem etwas gerippten und strukturierten weißen Stoff ein wenig an seine Grenzen stößt. Aber bei Dreiecken kann man schon nichts falsch machen, und irgendwie mag ich den offensichtlichen und unvollkommenen Druckcharakter.




                           Und auf geht's zur ersten Runde in 2016 von Kiddikram und Sew Mini!

                                           Habt ein schönes Wochenende!
                                                 Eure Tina