23 August 2016

DIY Turnbeutel



Turnbeutel sind derzeit in aller Munde. Und das zu Recht! Sie sind perfekt, um anstatt einer kleinen Handtasche die wichtigsten Utensilien dabei zu haben. Leichter als ein Rucksack kann sie auch überall verstaut werden, ohne unnötig Platz wegzunehmen. Und: sie wird am Rücken getragen, ein wichtiges Kriterium, wenn man wie ich einseitige Belastungen vermeiden sollte.



Fräuleins Exemplar hat mir so gut gefallen, dass ich mir nun auch einen Turnbeutel genäht habe. In XL-Version und mit Leder verstärkt, damit der Beutel nicht durchhängt und durch den Einsatz von Kunstleder stabilisiert wird.

Meine Variation enthält jedoch keine kurzen Lederriemen/Henkel, stattdessen habe ich einfachkeitshalber Laschen eingenäht, da ich etwas unsicher war, was das Stanzen der Ösen im sicken Kunstleder betrifft.

Verwendete Materialien: 

Canvas von I***
Kunstleder 
Kordel  

Den Turnbeutel habe ich nach dieser gratis Anleitung von Dawanda genäht. Übrigens wurden dort auch bereits 2 meiner Tutorials, das Upcycling Sommerkleid und der Häkelbeanie Turban gefeatured!














Kommentare:

  1. Antworten
    1. Dankeschön! Hab noch einen schönen Tag!

      Löschen
  2. Wow sieht echt super aus und tolle Fotos machst du! Lg Babsi

    AntwortenLöschen
  3. Der Turnbeutel ist richtig klasse! Mir gefällt vorallem der Stoff sehr gut und auch die Farbkombi!

    Das wird wohl auch mein nächstes Nähprojekt werden ;)

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: titantina(at)hotmail.com Infos zum Datenschutz auf diesem Blog